Fliegen lernen

Allgemein

Trusted Shops

Kundenbewertungen von drachenfliegenlernen.de

Kontakt

Logo der Flugschule Drachenfliegenlernen.
Flugschule Drachenfliegenlernen
Sybelstr. 35
D-10629 Berlin-Charlottenburg
+49 30-32702034
Germany

UL-Schlepppilot gesucht


Drachenkurse

Grundkurs

Einsteigerkurs ins Drachenfliegen.

Drachenfliegen A-Schein

Komplettkurs zum Drachenflieger A-Schein

A - Theorie

Der Theoriekurs zum beschränkten Luftfahrerschein (A - Schein) vermittelt das Basiswissen, um das Drachenfliegen sicher und erfolgreich durchführen zu können,

Umschulung von GS -> HG

Drachenfliegen bietet gegenüber Gleitschirmfliegen ein viel größeres Wetterfenster, indem sicher gestartet und geflogen werden kann. Vereinfachte Umschulung für Paraglider ...


Drachenfliegen mit A-Schein

Fragen über Fragen

  • Wo kann man jetzt als A - Schein Pilot Drachenfliegen, wo kann ich mich in die Thermik schleppen lassen?
  • Wie komme ich an ein Fluggerät, wenn die Ausbildung das Budget schon stark strapaziert hat?
  • Ich habe mir schon einen Drachen gekauft, doch wo bringe ich meinen eigenen Drachen unter, wo lagere ich ihn?
  • Wer unterstützt mich bei der Beurteilung von Wetter- und Startbedingungen?
  • An wen kann ich mich wenden mit meinen Fragen, wer berät mich? Denn: alles ist neu, aufregend und noch nicht sehr vertraut.

Thermikquellen Altes Lager, Jüterbog, Brandenburg

Thermikquellen Altes Lager / Ostdeutschland
Thermikquellen Altes Lager / Ostdeutschland
Position Altes Lager -> grünes Rechteck. Die Karte zeigt eine Aufnahme der Thermikquellen im Monat Juli 2002. Die Orte erflogener Thermik wurden mit Punkten markiert. Farblich codiert ist die Thermikstärke: gelb für 1 Meter Steigen pro Sekunde bis hin zu rot für 3 Meter Steigen pro Sekunde. Die Orte der Thermikquellen wurden aus Loggerdaten extrahiert.

Gut zu erkennen, die für Segelflieger und Hängegleiter gesperrten Lufträume Berlin (oben rechts), Dresden (unten rechts) Leipzig (Mitte) und Hannover (links). Eine hochauflösende Version der Grafik von 1400 x 900 Pixel steht hier zum Download (*.zip). [295 KB] [690 Clicks]

Eine Empfehlung lautet

Wenn Du aus dem Großraum Berlin, Magdeburg, Leipzig, Dresden kommst, dann fliege einfach weiter auf unserem Flugplatz. Wenn Du weiter entfernt wohnst, dann komme für einige Wochenenden zum Platz. Wenn Dir die Anfahrt zu weit erscheint, dann suche Dir Flieger oder einen Club in Deiner Gegend. Du lernst viel schneller und ersparst Dir eine Menge unnötigen Frust, wenn Du Dich an erfahrene Piloten aus Deiner Umgebung wendest. Wir haben vielfältige Kontakte in der Drachenfliegerszene und können Dir dabei helfen, Flieger bzw. Clubs in Deiner Umgebung zu finden.

Fliege dort weiter, wo Du fliegen gelernt hast. In vertrauter Umgebung, in Altes Lager, auf einem riesigen Areal und bei einer Orographie, die Dir die besten Voraussetzungen für lange Flüge am Platz und über unserer Rennstrecke, dem Hohen Fläming bietet.

Lasse Dich vom Trikepiloten Jürgen Röder unter der Woche und natürlich auch am Wochenende in die Lüfte ziehen und punktgenau in der Thermik absetzen. Drehe auf, kurbele den Bart aus und genieße die völlige Freiheit - das fantastische Gefühl zu gleiten wie ein Vogel. Erlebe nach der Landung die entspannte Atmosphäre am Flugplatz, das relaxte Miteinander unter den anderen Fliegern und vielleicht auch einmal eines von den schon legendären Lagerfeuern am Abend und tausche Deine Erlebnisse aus.

Thermikquellen Deutschland
Thermikquellen Deutschland
alle erflogenen Thermikquellen der Jahre 2002 und 2003. Extrahiert aus Loggerdaten (tracklogs) durch die Akaflieg Frankfurt. Man beachte die Häufigkeit der orange-roten Punkte.

diese Grafik steht hier in der Auflösung 1900 x 1600 Pixel zum Download [1.126 KB] [369 Clicks] zur Verfügung.

  • folgende Filterung der Loggerauswertung liegt dieser Thermikkartierung zu Grunde:
  • Daten vom 1. Jan 2002 bis 31. Dez 2003 8 Uhr bis 19 Uhr UTC.
  • Höhengewinn in der Thermik > 100 Meter.
  • Steigen größer als 1,8 Meter/sec.
  • Auflösung 2 Kilometer.
  • Anzahl der dargestellten Thermikquellen (Bärte): ca. 150.000.

Infrastruktur

Der Drachenflieger Club Berlin e.V. (DCB) ist Eigentümer des Flugplatzareals "Altes Lager", das im Jahre 2003 vom Deutschen Hängegleiter-Verband die Zertifizierung "DHV Schleppzentrum" erhalten hat. Zum Areal gehören ein Flachbau mit Duschen und sanitären Anlagen, Telefon, Internet, WLAN, Küchenmitbenutzung, Schlafräumen, 4 ausgebaute Shelter für Drachen, Minimums, Ultraleichts und Schleppwinden, ein Drachenlager, die 900 Meter lange Nord-Süd Schleppstrecke, die 2000 Meter lange Ost-West Schleppstrecke, Betonbahnen, Grünstreifen neben den Strecken, ein Birken-Wäldchen ... Du kannst hier fliegen, zelten, campen und die Stille der weiten Landschaft genießen ...