Shop

Einkaufen

schon registriert? Loggen Sie sich ein. Ihr Kundenkonto

Merkzettel anzeigen. Merkzettel

Warenkorb anzeigen. Warenkorb anzeigen

zur Kasse gehen. Warenkorb bestellen

In Ihrem Warenkorb Im Warenkorb:

0 Artikel
0,00 EUR

Allgemein

Trusted Shops

Kundenbewertungen von drachenfliegenlernen.de

Kontakt

Logo der Flugschule Drachenfliegenlernen.
Flugschule Drachenfliegenlernen
Sybelstr. 35
D-10629 Berlin-Charlottenburg
+49 30-32702034
Germany

Varios

naviter-Flytec Element Alto

einfach zu bedienendes Vario für Einsteiger und Freizeit-Piloten, die ein "einschalten und losfliegen" Gerät möchten

naviter-Flytec Element Speed

Das neueste Vario von Flytec – das Flytec Element Speed. Du fängst gerade mit dem Fliegen an oder geniesst gerne lokale Flüge

naviter-Flytec Element Track

Das präzisions Vario von Flytec – das Flytec Element Track. Ein perfektes Vario für Thermikflieger.

Volirium P1

Fluginstrument der neuen Generation, mit touch Display


Halterungen für GS

Charly Frontcockpit-XC

Frontcockpit mit Zusatz Ballastfach 10 kg.

naviter-Flytec Bee Beinhalterung

Adapter mit Klettband zur Fixierung am Oberschenkel

naviter-Flytec Mayfly Beinhalterung

Grundplatt Klett zur Fixierung am Oberschenkel für Beetle Hülle

naviter-Flytec Beetle

perfekte Befestigung im Instrumenten Container - Schutz durch Polsterung

naviter-Flytec Cricket

perfekte Instrumenten Befestigung am Gleitschirm Gurtzeug

naviter-Flytec Firefly

Schnellverschluss-Armhalter mit Löffel und Kugelgelenk

naviter-Flytec Armhalter GS - Instrumente

Armhalter mit Löffel Kugelgelenk zur Befestigung an Gleitschirm-Gurten


Halterungen für HG

naviter Icaro Speedbar Mount Blade

Vario-Halter für das Blade Instrument an der Icaro carbon speed bar

naviter-Flytec Butterfly profilierte Steuerbügel

Drachen Variohalter mit Löffel Kugelgelenk für Profilrohre

naviter-Flytec Butterfly lang profil. Steuerbügel

Vario-Halter mit speziell langem Arm für Hochleister-Drachen.

naviter-Flytec Moth für Dracheninstrumente

Flytec Moth Armhalter für Rundrohre

naviter-Flytec wasp Kamera Armhalter Universal

Armhalter mit Kugelgelenk und Fotogewinde

naviter-Flytec Bumblebee Kamera profiliert

Armhalter mit Kugelgelenk und Fotogewinde für aerodynamisch optimierte Rohre.


Zubehör

Flytec Speedmesser Drachen

Speed-Sensor S2 für Drachen

naviter-Flytec PlexiCover

Idealer Schutz der Flytec und IQ Instrumente, alle Bedienungselemente frei zugänglich

Flytec Speedmesser GS

Speed-Sensor S3 für Gleitschirmflieger

naviter-Flytec Display Schutz

Schutzfolie für das Compeo+, Competino+ Display

Instrumenten Transportbox

Schützen Sie Ihr naviter-Flytec Vario mit dem hardcase von Bräuniger

naviter PC-Kabel

RS 232 Verbindungskabel für AV Competition oder IQ Competition an PC

naviter PC-Kabel USB

USB Verbindungskabel für BräunigerIQ Instrumente mit PC

naviter-Flytec GPS-Kabel

Verbindungskabel IQ Competition mit Garmin GPS

Flytec ALTI-Windwatch

war DER Mini-Windmesser für alle Outdooraktivitäten, besonders auch für Wassersportler


Flarm für Gleitschirm- und Drachenflieger

FLARM Kollisionswarnsystem

FLARM Einbaumodul Sicherheits+
FLARM Einbaumodul Sicherheits+
von anderen Fliegern frühzeitig im Luftraum gesehen werden: ausschließlich für Flytec 6030 verfügbar, Connect 1 in Planung.

FLARM ( Flight alARM ) für Hänge- und Paragleiter


Das Kollisionswarngerät FLARM gibt es bereits seit 2004. Mittlerweile warnen weltweit rund 14`000 FLARM Geräte die Piloten in Helis, Segel- und Leichtflugzeugen vor Kollisionsgefahr. Jetzt gibt es neu den FLARM-Transponder zum Nachrüsten in das COMPEO+ und auch in das COMPETINO+


Das von Schweizer Segelflugpiloten entwickelte FLARM ist ein kleines, leichtes und preiswertes Kollisionswarngerät mit geringem Stromverbrauch. Es wurde ursprünglich für die Sicherheit im Segelflug konzipiert: Denn die schnittigen Gleiter sind aus bestimmten Winkeln kaum wahrzunehmen, vor allem dann, wenn sie dem Betrachter genau entgegen kommen oder vor weissem Hintergrund fliegen.

Die FLARM - Geräte alarmieren die Piloten, wenn andere FLARM - bestückte Flugzeuge in der Nähe sind und zeigen auch deren Position an. Darüber hinaus warnen sie vor einprogrammierten Luftfahrthindernissen, beispielsweise Kabel, Seile oder Antennen.

Dank seiner Wirksamkeit und ständiger Weiterentwicklung erfreut sich das FLARM - System weiterhin zunehmender Beliebtheit. Immer häufiger wird es auch von Piloten motorisierter Luftfahrzeuge eingesetzt. Vor allem, wenn diese häufig in Gebieten mit regem Segelflugverkehr operieren.

In diesen Gebieten bewegen sich aber auch Gleitschirme und Deltagleiter. Weil diese Hängegleiter weder über ein Instrumentenbrett noch über eine Bordbatterie verfügen, waren sie bis anhin ohne Kollisionswarngerät unterwegs. Sie sind also für die schneller fliegenden Flugzeuge und Helikopter elektronisch unsichtbar. Das ändert sich nun ...

FLARM Platine
FLARM Platine
Nachrüstsatz für Flyte 6030 und Bräuniger IQ Compeo+.

Passende Lösung im Mikroformat

FLARM Transponder
FLARM Transponder
Antenne im Staudruckmesser des IQ Compeo plus.

In Zusammenarbeit mit FLARM hat der weltweit führende Entwickler von elektronischen Fluggeräten für Hängegleiter - die in Horw (LU) beheimatete Firma Flytec AG zu der auch die Bräuniger GmbH gehört - eine raffinierte Lösung entwickelt. Ihre beiden populärsten Multifunktions-Geräte für Hängegleiter-Piloten, das COMPETINO+ und das COMPEO+, können mit einem sogenannten „Passiv-FLARM“ ausgestattet werden. Es handelt sich um einen eigentlichen FLARM-Transponder.

Eine winzige, im Gerät eingebaute elektronische Einheit, reagiert auf die empfangenen Signale der FLARM Kollisionswarngeräte anderer Flugzeuge. Damit können die Piloten in den Heli- und Flugzeug-Cockpits alle Gleitschirme und Deltagleiter innerhalb eines Umkreises von mehreren Kilometern wahrnehmen und entsprechend reagieren. Die Erkennungsreichweite genügt, um beispielsweise dem Piloten eines Segelflugzeuges, das mit einer Fluggeschwindigkeit von 100 bis 180 km/h fliegt, weit über eine halbe Minute Zeit für ein Ausweichmanöver zu lassen.

Während ein komplettes FLARM - Gerät immerhin ca. 1000 EUR kostet, ist der neue FLARM-Transponder als Option in einem Neugerät für 70.- EUR und als Nachrüstsatz für 110.- EUR zu haben. Die Nachrüstung wird von Flytec/Bräuniger vorgenommen.

Der FLARM-Transponder verursacht einen ca. 30 % erhöhten Stromverbrauch des Gerätes, kann aber ausgeschaltet werden. Weil sich Deltagleiter und Gleitschirme mit unterschiedlicher Geschwindigkeit und Wendigkeit bewegen, kann der Hängegleiter-Pilot den signalisierten Typ seines Fluggerätes ( Drachen / Gleitschirm ) selbst wählen.





Gefördert vom SHV und der Rega Schweiz

Angesichts der sicherheitsrelevanten Bedeutung des Moduls, wurde diese FLARM - Weiterentwicklung vom Schweizerischen Hängegleiterverband SHV und von der Schweizerischen Rettungsflugwacht Rega finanziell unterstützt. Zudem verzichten die beiden Entwicklerfirmen FLARM und Flytec AG darauf, die restlichen Entwicklungs- und Herstellungskosten vollständig auf den Gerätepreis zu übertragen. Dies in der Hoffnung, dass der FLARM-Transponder unter den Hänge – und Paragleitern die gleiche Verbreitung findet, wie das FLARM - Vollgerät bei Flugzeugen und Helikoptern. Somit steht nun allen Piloten eine äußerst wichtige Sicherheitsoption zu einem attraktivem Preis zur Verfügung. Für alle Piloten, die in stark frequentieren Lufträumen fliegen, eine sehr wichtige Option!

Flarm passend für

Flytec 6030 war ein TOP FLuginstrument mit allen Extras für Streckenflieger mehr...